Mittwoch, 18. März 2020

Microsoft Teams und die Herausforderungen in Zeiten von COVID-19

Wie Ihnen Microsoft Teams bei den Herausforderungen in Zeiten von COVID-19 hilft

  • Was passiert, wenn sich eine Person mit Anmeldedaten eines Arbeitgebers oder einer Schule anmeldet?
  • Was beinhaltet die kostenlose Version von Teams?
  • Gibt es in der kostenlosen Version eine Beschränkung in der Anzahl der Nutzer?
  • Kann ich in der kostenlosen Version Meetings planen?
  • Wie können IT-Administratoren auf Teams for Education zugreifen?
Details und Antworten auf diese Fragen sowie weitere Informationen unter: https://news.microsoft.com/de-de/engagement-fuer-kunden-covid-19/
  • Kostenfreien Office 365-Tenant für Ihre Schule einrichten
  • Benutzerkonten für Lehrende und Lernende manuell einrichten
  • Benutzerkonten für Lehrende und Lernende per CSV-Import einrichten
  • Bereitstellen von Office 365 für Lehrpersonen und Lernende

Szenarien und Best Practices mit Microsoft Teams

Wie sollen wir mit den Teams beginnen?
  • Erstellen Sie einen Chat zum Plaudern / eine virtuelle Kaffeeküche in Teams.
  • Erstellen Sie ein Team pro Bereich, wie z.B. Marketing, Finanzen oder im schulischen Umfeld pro Klasse, z.B. Klasse 9a.
  • Erstellen Sie Kanäle pro Thema, wie z.B. Marketing -> Newsletter, oder im schulischen Umfeld z.B. Klasse 9a -> Mathematik.
  • Laden Sie Mitarbeiter / Schüler dazu ein.
  • Beginnen Sie den Austausch zu Themen in Teams, nicht per E-Mail.
  • Beenden Sie die Verwendung von WhatsApp. Laden Sie die Team-App herunter.

Was sollen wir tun, um das Management von Teams zu überzeugen?
  • Teams ist eine sichere und DSGVO konforme Lösung.
  • Sie ermöglicht das virtuelle Arbeiten an Themen und den Austausch der Leute untereinander.
  • Alle Daten und Informationen in Microsoft Teams sind und bleiben Ihre Daten. Sie werden nicht durch Microsoft analysiert oder zu Marketing-Zwecken ausgewertet.
  • Wenn Daten in Microsoft Teams gelöscht werden, sind sie nach Ablauf der Wiederherstellungsfrist physikalisch gelöscht und werde nicht länger von Microsoft aufbewahrt oder ausgewertet.

Was ist, wenn ich meinen Kopfhörer oder mein Mikrofon nicht zum Laufen bringe?
  • Wählen Sie sich per Telefon in Teams ein.

Was, wenn ich mit einem Externen kommunizieren möchte?
  • Laden Sie die Person als Gast ein. Es entstehen keine zusätzlichen Kosten.

Wie kann die Zusammenarbeit verbessert werden?
  • Tauschen Sie Dateien über Microsoft Teams aus und bearbeiten Sie Dateien gemeinsam in Microsoft Teams (co-authoring).
  • Arbeiten Sie virtuell in Teams zusammen, anstatt Daten und Informationen per E-Mail zu verschicken.

Wie bekommen wir das alles zum Laufen? Und wie können wir die Mitarbeiter / Schüler dafür begeistern?
  • Benennen Sie einen „Teams Hero“ für jedes Team / für jeden Kanal. Diese Person steht mit Rat und Tat zur Verfügung, wenn Fragen oder Probleme aufkommen.
  • Erstellen Sie einen Teams FAQ Kanal für Fragen und Unterstützung.

Microsoft Teams auf privaten Geräten (Laptops, Tablets, Telefon)
Microsoft Teams kann problemlos auf privaten PC´s, Laptops, Smartphones oder Tablets genutzt werden. Die private Hardware kann problemlos in den Firmenkontext oder den Kontext von Schulen eingebunden werden. So können Risiken wie z. B. Malware, Trojaner, rechtliche Fallstricke etc. abgedeckt werden. Mit den Funktionen von Microsoft 365 können Zugriffs-, Speicher- und Freigabefunktionen auf privaten Geräten eingeschränkt werden. Die Microsoft Teams App steht in den jeweiligen App Stores für Windows, iOS- und Android-Geräte kostenlos zur Verfügung. Eine Verifizierung per PIN/Fingerabdruck lässt sich problemlos einrichten und Firmendaten oder schulische Unterlagen können wieder von den privaten Geräten entfernt werden.

Tipps und Empfehlungen für die Netzwerk-Konfiguration

Endpunkte sind für Konnektivität zu jedem Office 365 Dienst erforderlich und machen über 75 % der Bandbreite, Verbindungen und Datenmenge aus. Hier finden Sie eine Liste von IP-Subnetzen, die den wichtigsten Office 365 Workloads wie Exchange Online, SharePoint Online, Skype for Business Online und Microsoft Teams zugeordnet sind. Zusätzlich enthält der Artikel detaillierte Informationen für eine optimal Internetanbindung / Konfiguration beim Einsatz von Microsoft Teams und Office 365 allgemein: https://docs.microsoft.com/de-de/office365/enterprise/office-365-network-connectivity-principles

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen